» » Subjektive Gesundheitskonzepte von Jugendlichen - zur Argumentationsfigur „Gesundheit - Sport - Fitness" im Sportverständnis Jugendlicher (German Edition)

Download Subjektive Gesundheitskonzepte von Jugendlichen - zur Argumentationsfigur „Gesundheit - Sport - Fitness" im Sportverständnis Jugendlicher (German Edition) fb2

by Sebastian Rosenkranz

  • ISBN: 3638677915
  • Category: Sports books
  • Author: Sebastian Rosenkranz
  • Subcategory: Miscellaneous
  • Other formats: lit docx mobi mbr
  • Language: German
  • Publisher: GRIN Verlag (July 24, 2007)
  • Pages: 184 pages
  • FB2 size: 1880 kb
  • EPUB size: 1251 kb
  • Rating: 4.9
  • Votes: 517
Download Subjektive Gesundheitskonzepte von Jugendlichen - zur Argumentationsfigur „Gesundheit - Sport - Fitness" im Sportverständnis Jugendlicher (German Edition) fb2

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,3 . Books related to Subjektive Gesundheitskonzepte jugendlicher Sportler.

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,3, Universität Potsdam (Institut für Sp. .Der Ergebnisüberblick zeigt, dass das Motiv 'Gesundheit' kein ausreichendes Motiv für Jugendliche zur Aufnahme sportlicher Aktivitäten ist. Bereits bestehende Gesundheitsförderungsprogramme müssen auf ihre hin überprüft und ggf. entsprechend adaptiert werden, wenn diese sinnvoll für Jugendliche eingesetzt werden sollen. Lebens- und Bewegungswelten von Kindern in der Gegenwart.

Subjektive Gesundheitskonzepte Von Jugendlichen - Zur Argumentationsfigur Gesundheit - Sport - Fitness" Im Sportverst Ndnis Jugendlicher. Sold & Shipped by Books Direct. Product - Straennamen Von Menschen Des Deutschen Sports. Eine Quantitative Und Qualitative Internetrecherche. Straennamen Von Menschen Des Deutschen Sports.

Discover Book Depository's huge selection of Sebastian Rosenkranz books online. Free delivery worldwide on over 20 million titles. Subjektive Gesundheitskonzepte von Jugendlichen - zur Argumentationsfigur "Gesundheit - Sport - Fitness im Sportverstandnis Jugendlicher. Sebastian Rosenkranz.

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,3, Universität Potsdam (Institut für Sportwissenschaft), Veranstaltung: Gesundheit als soziale Konstruktion, 15 Quellen im, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Kenntnisse der subjektiven Gesundheitskonze.

Subjektive Gesundheitskonzepte von Jugendlichen - zur Argumentationsfigur 'Gesundheit - Sport - Fitness' im Sportverst .

Subjektive Gesundheitskonzepte von Jugendlichen - zur Argumentationsfigur 'Gesundheit - Sport - Fitness' im Sportverst?ndnis Jugendlicher. Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,0, Universitat Potsdam (Institut fur Sportwissenschaft), 73 Quellen im, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Prof.

Der Beitrag stellt den gegenwärtigen Forschungsstand zur sportlichen Aktivität von Jugendlichen in Deutschland sowie zu ihren potenziellen Effekten auf die Gesundheit und das dar. Das Ausmaß sportlicher Aktivität von Jugendlichen in der Freizeit und im Verein ist seit ca. 25 Jahren auf einem hohen Niveau konstant. ber 80% treiben mindestens einmal in der Woche Sport, fast jeder Zweite ist Mitglied im Sportverein. Die verbreitete Annahme über das Bestehen eines zunehmenden Bewegungsmangels kann mit den vorliegenden Befunden nicht gestützt werden.

In book: Zum Sportverständnis von Jugendlichen – Was erfassen schriftliche n?, Publisher . Bei Patienten mit einer diastolischen Herzinsuffizienz (DI) nimmt mit regelmäßigem Sport die Myokardsteifigkeit ab und die LA-Vergrößerung geht zurück.

Cite this publication. Grimminger, E. (2009). Interkulturelle Kompetenz im Schulsport.

B&W Gesundheitskonzepte.

Pädiatrische Palliativversorgung bedeutet, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensbedrohlichen oder lebenslimitierenden Erkrankungen begleitend an die Hand zu nehmen und ihre betroffenen Familien zu unterstützen. Körper, Seele und Geist des Kindes benötigen eine aktive und umfassende Betreuung. Wie professionelle Helfer aus dem Palliativteam dem Kind im Angesicht des Todes begegnen können, vermittelt dieses Buch ausführlich und praxisnah, angelehnt an das Curriculum für Palliativmedizin.

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,0, Universität Potsdam (Institut für Sportwissenschaft), 73 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Subjektive Gesundheitskonzepte rücken zunehmend in den Blick wissenschaftlicher Bemühungen um die Begründung und Gestaltung von Interventionsprogrammen zur Gesundheitsförderung. Sie sind der Schlüssel zu gesundheitsrelevantem Verhalten bzw. zu dessen Veränderung, wobei sich das Jugendalter offenbar durch eine Reihe von spezifischen Merkmalen auszeichnet, die es von anderen Lebensphasen unterscheidet. Im Kern der vorliegenden Untersuchung, die im Kontext eines Forschungsprojekts zum subjektiven Sportverständnis von Jugendlichen verortet ist, steht die explorative Analyse der subjektiven Gesundheitsvorstellungen von Jugendlichen. Sie vereint dabei die Vorteile einer qualitativen Untersuchung (z.B. das Abbilden von Tiefenstrukturen) mit der sportbezogenen Perspektive - ein bislang eher spärlich fokussiertes Forschungsgebiet. Das Ergebnis liest sich dann auch mit einiger Überraschung, denn die subjektiven Argumentationsmuster der befragten Jugendlichen weichen von den Annahmen, wie sie in der wissenschaftlichen Literatur nicht selten zu finden sind, sehr deutlich ab: Es lässt sich eine idealtypische Argumentationsfigur „Gesundheit - Sport - Fitness" rekonstruieren, in deren Konsequenz „Gesundheit" für Jugendliche zwar eine mehr oder weniger „selbstverständliche" und „wichtige" Bedingung sportlicher Aktivität ist, jedoch nicht etwa ein Motiv, das dem Sporttreiben als Wirkungserwartung unterstellt würde. Vielmehr treiben die Jugendlichen Sport, um ihre Fitness - i.S. von guter körperlicher Leistungsfähigkeit, aber auch von gutem körperlichen Aussehen - zu verbessern. Der Aufbau der Arbeit folgt dem typischen Algorithmus: Beginnend mit Problemlage und Forschungsstand (Kapitel 2 und 3), über die daraus abgeleitete Fragestellung (Kapitel 4) für den analytischen Teil (Kapitel

Related to Subjektive Gesundheitskonzepte von Jugendlichen - zur Argumentationsfigur „Gesundheit - Sport - Fitness" im Sportverständnis Jugendlicher (German Edition) fb2 books: